glittileaks - Unsere aktuellsten Enthüllungen

zurück
Fr/21/Jul/2023

Eine Lehrabschlussarbeit hilft der Feuerwehr im Einsatz

hydrantastisch.ch

Eine Lehrabschlussarbeit hilft der Feuerwehr im Einsatz

Lehrabschluss 2023

Wir sind unglaublich stolz, eine weitere junge Fachkraft erfolgreich ausgebildet und mit der Abschlussarbeit gerade noch ein produktives Tool für die Feuerwehr Kompanie Kerenzerberg realisiert zu haben!
Zusammengefasst gleich drei positive Meldungen aufs Mal:

  • Unser Lernender, Luca Gygli, schliesst die Ausbildung als Informatiker Applikationsentwicklung EFZ mit der Note 5.1 erfolgreich ab 😃
  • Nach der Lehre will Luca weiterhin für glit tätig sein 😊
  • Luca’s Abschlussarbeit produziert ein hilfreiches Tool für die Feuerwehr im Einsatz – die Hydranten-App! 👍

Wie die Hydranten-App die Feuerwehr im Einsatz unterstützt

Die Feuerwehr-Kompanie Kerenzerberg ist zuständig für drei Ortschaften und ein sehr weitreichendes Gebiet mit entsprechend abgelegenen Orten. Bei einem Brand ist die schnelle Löschwasserverfügbarkeit, im besten Fall ab Hydrant, der zentrale Punkt. Es existieren abgelegene Objekte, wo die Distanz zum nächsten Hydranten bis zu 1 km beträgt und zusätzlich noch einschränkende Probleme wie verschiedene Grössen der Anschlüsse, knapper Ausgangsdruck, beschränkte Wassermenge, sowie geografische Gegebenheiten berücksichtigt werden müssen. Die vorhandenen Hydranten-Pläne sind – falls es überhaupt welche gibt – veraltet und nicht jederzeit und überall physisch verfügbar.
Vor einigen Jahren erstellte Glit, als Schnupperlernenden-Projekt, eine einfache Google-Maps-Integration, welche Hydranten im Einsatzgebiet anzeigt. Die Lösung wird seither häufig genutzt und liefert den Einsatzkräften wertvolle Informationen über die möglichen Standorte der Hydranten. 
Die Lösung hat sich bewährt, sollte jedoch mit einer Datenbank und einer Bearbeitungsoberfläche erweitert werden, so dass die Feuerwehr Ihre Hydranten-Daten selbständig bearbeiten kann.

Luca machte einen tollen Job und brachte die Hydranten-App auf eine moderne technologische Basis und erweiterte diese mit der Datenbank und einer Bearbeitungsoberfläche.
Die Hydranten werden inklusive Status-Informationen und Kommentaren in der Karte angezeigt und können sogar nach Adresse gesucht werden. Der aktuelle Standort, sowie dem Standort des Kompanie-Depots sind ebenfalls sichtbar.
Die Lösung ist als responsive Web-Applikation im Internet verfügbar und kann somit von Desktops, Tablets und Mobiles gleichermassen verwendet werden: https://hydrantastisch.ch/ 

Wir sagen nur: Hut ab, Luca!
Herzliche Gratulation zu Deinem erfolgreichen Lehrabschluss und Danke für Deine Arbeit. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dir!